Auftragsverwaltungssoftware von Epilog Laser für die gesamte aktuelle Produktlinie erhältlich

Epilog Challenge VI

Die perfekten Laserparameter und das optimale Material machen einen großen Teil des Erfolgs in der Laserbranche aus. Mit dem Job Manager können die Kunden ein benutzerdefiniertes Verarbeitungssystem für die Arbeitsabläufe erstellen, mit dem sie das Optimum aus ihrem Epilog Laser-System holen. Wir freuen uns, dass er nun mehr Kunden zur Verfügung steht.

Mike Dean, Vice President von Sales and Marketing bei Epilog Laser.

Golden, Colorado (18. Aug. 2014)

Epilog Laser – führender Entwickler und Hersteller von CO2- und Faserlasersystemen zum Gravieren, Schneiden und Kennzeichnen – freut sich mitzuteilen, dass die beliebte Auftragsverwaltungssoftware des Unternehmens jetzt für alle derzeit produzierten Geräte erhältlich ist (Zing 16, Zing 24, Mini 18, Mini 24, Helix, Fusion 32, Fusion 40, FiberMark 24 und FiberMark Fusion). Die Software kann unter der folgenden Adresse heruntergeladen werden: epiloglaser.com/tech-support/epilog-drivers.htm

„Der Job Manager ist revolutionär in der Art, wie Laserbediener durch das Erstellen einer eigenen Dateistruktur ihre Gravurverfahren optimieren und dadurch Ausfallzeiten erheblich verringern können“, erklärt Mike Dean, Vice President of Sales and Marketing bei Epilog Laser. „Die Bediener des Lasers können nicht nur die Auftragsdauer aufzeichnen, eine Materialdatenbank aufrufen und vieles mehr, sie können die Software auch so anpassen, dass sie per Tastendruck Aufträge suchen und replizieren können.“

Der Job Manager von Epilog umfasst die folgenden Funktionen:

• Dauerhafte Auftragsspeicherung – Dauerhaftes Speichern einer unbegrenzten Anzahl an Aufträgen

• Auftragsaufzeichnung – Automatisches Aufzeichnen aller Aufträge und Laserparameter

• Projektzeitstempel – Aufzeichnen von Datum und Uhrzeit für alle Laseraufträge

• Organisations- und Suchfunktionen – Erstellen und Benennen einer unbegrenzten Anzahl an Ordnern und Unterordnern sowie interaktives Suchen nach früheren Projekten

• Datenbank für mehrere Maschinen – Perfekt geeignet, wenn mehrere Lasersysteme mit einem Computer verbunden sind

• Materialdatenbank – Eine umfassende Materialdatenbank einschließlich der Laserverarbeitungsparameter für häufig verwendete Materialien

• Druckvorschau – Vergrößern und Vorschau aller Pixel sämtlicher Aufträge sowie Prüfen und Bearbeiten von Laserparametern und Drucken über das Vorschaufenster


Dies ist die zweite Version des Epilog Job Managers, die nicht als Beta veröffentlicht wurde. Zusätzlich zu den oben beschriebenen Funktionen unterstützt die Software mehrere Sprachen (Spanisch, Französisch, Chinesisch und Japanisch) und mehrseitige Aufträge.

Die perfekten Laserparameter und das optimale Material machen laut Mike Dean einen großen Teil des Erfolgs in der Laserbranche aus. „Mit dem Job Manager können die Kunden ein benutzerdefiniertes Verarbeitungssystem für die Arbeitsabläufe erstellen, mit dem sie das Optimum aus ihrem Epilog Laser-System holen. Wir freuen uns, dass es nun mehr Kunden zur Verfügung steht.“

 

 


Weitere Informationen erhalten Sie von:

Amy Dallman

Marketing Communications Specialist

Epilog Laser

+1 303 277 1188




Beliebte Seiten

help desk software