Epilog Laser und Instructables veranstalten die Epilog Challenge X

Der beliebte Wettbewerb findet bereits zum 10. Mal statt. Der Hauptpreis ist diesmal ein Zing 16.

Epilog Challenge X-Logo

Epilog Laser, der führende Hersteller von CO2- und Faserlasersystemen zum Gravieren, Schneiden und Kennzeichnen, freut sich über den 10. Geburtstag der Epilog Challenge, die auf der bekannten DIY-Website Instructables.com ausgetragen wird. Einreichungen zur Teilnahme an der Epilog Challenge X sind ab sofort bis 1. April 2019 möglich. Der Gewinner des Hauptpreises erhält einen Zing 16-Laser mit 30 W, Luftkompressor und Vektorschneidegitter von Epilog.

Ein Epilog Zing 16-Laser mit 30 W.

„Wir veranstalten jetzt bereits seit einem Jahrzehnt gemeinsam mit Instructables.com diesen spannenden Wettbewerb, der die Teilnehmer zu kreativen Höchstleistungen anspornt“, so Mike Dean, Vice President of Sales and Marketing bei Epilog Laser. „Laserschneider/-gravierer sind Geräte von unschätzbarem Wert für die DIY-Community, mit denen sich Prototypen fertigen sowie Teile und andere Projektkomponenten schneiden lassen. Und wir sind seit der ersten Epilog Challenge stolz darauf, diesen Preis verleihen zu können.“

Eingereicht werden können Projekte zu praktisch jedem Thema, jedoch muss eine umfassende Dokumentation der Entstehung des Projekts enthalten sein.

Der 3D-Scanner, der die Epilog Challenge IX gewonnen hat

Vorherige Gewinner der Epilog Challenge waren beispielsweise der RoboFish aus PVC-Wasserleitungen, die Arduino-Datenbrille für Multimeter und der CT- und 3D-Desktopscanner mit Arduino.

Der Roboterfisch, der den Hauptpreis der Epilog Challenge VII gewonnen hat
Die Arduino-Brille, die die Epilog Challenge VIII gewonnen hat

Instructables.com ist eine beliebte Onlinecommunity für gemeinsame Projekte, die einfache Veröffentlichungstools bereitstellt, um leidenschaftlich kreativen Menschen dabei zu helfen, ihre innovativsten Projekte, Fähigkeiten, Erfolgsrezepte und Ideen mitzuteilen. Weitere Informationen zum Wettbewerb und die offiziellen Regeln finden Sie auf der folgenden Seite: https://www.instructables.com/contest/epilog10/.



Pressekontakt für Epilog Laser:
Amy Dallman, Marketing Communications Specialist
303.277.1188
Email Amy Dallman

Über Epilog Laser
Epilog Laser entwickelt und produziert seit 1988 CO2- und Faserlasersysteme mit fliegender Optik, mit denen sich Holz, Acryl, Kunststoff, Textilien, Gummi und viele weitere Materialien gravieren und schneiden lassen. Epilog hat sich auf die Entwicklung von Lasersystemen spezialisiert, die sich für Produkte aller Art eignen und mit denen Markierungen und Schnitte in unvergleichlicher Qualität möglich sind. Das Unternehmen produziert vielseitige und zuverlässige Systeme, die bezahlbar und benutzerfreundlich sind. Weitere Informationen finden Sie unter www.epiloglaser.com.

Fordern Sie kostenlose Broschüren und Beispiele an

Erhalten Sie Broschüren, Proben und weitere Informationen von uns oder Ihrem Händler vor Ort.

*
*
*
*


Beliebte Seiten

help desk software
Portions of this page translated by Google.